Stereo Wonderland

Mo/Di 21-2 Uhr ¤ Mi/Do 21-3 Uhr ¤ Fr/Sa 21-5 Uhr

Eintritt: 0 € außer bei Konzerten

Konzerteinlass: ab 20 Uhr ¤ Konzertende: 22 Uhr

Vorverkauf (nur wenn angegeben):
UNDERDOG RECORDSTORE, Ritterstraße 52 - 50668 Köln

01.05.2015 Freitag

kingkalk-booking & indie.cologne.events präsentieren

Konzert

Oliver Gottwald & Band (Anajo, Augsburg)

Album RELEASEKONZERT "Zurück als Tourist" (Tapete Records)

Oliver Gottwald

Oliver Gottwald ... Moment ... der Sänger von Anajo? Eben jener! Seit 1999 macht dieser junge Herr Musik. Zunächst im Kinderzimmer, später im Proberaum und noch ein bisschen später dann auf den größeren und großen Bühnen. Oliver ist nicht nur Sänger der Band, sondern auch Songschreiber: zeitlose Klassiker der Popmusik wie "Ich hol Dich hier raus!", "Monika Tanzband" oder "Wenn Du nur wüsstest" gehen auf sein Konto. Plattenvertrag bei Tapete Records, drei Studioalben und eines mit Poporchester, Tourneen durch Russland und die Ukraine, Österreich, die Schweiz und Deutschland sowieso. Es läuft gut, die treue Fangemeinde wächst stetig und man erntet auch für die letzte der vier Platten (DREI, 2011) Anerkennung von Seiten der Kritiker.

Wie bei einer langjährigen Beziehung ist bei Anajo die Luft allerdings irgendwann raus, die Bandkollegen heiraten und kriegen Kinder. Man einigt sich darauf, musikalisch getrennte Wege zu gehen. Und so kümmert sich Oliver ebenfalls um seinen Nachwuchs: eine neue Band. Diese heißt so wie er: Oliver Gottwald. Quasi ein Soloprojekt, aber mit festen Bandmitgliedern. Unterstützt wird er von Florian Meya am Bass, Marc Frank am Schlagzeug und auf Tour zusätzlich von Samuel Heinecker an den Keyboards. Wie man diesen neuen/alten Protagonisten der hiesigen Popmusik beschreiben könnte? Oliver Gottwald liebt Gitarrenmusik, tanzt für sein Leben gern, steht irgendwo zwischen Pubertät und Midlife-Crisis und wechselt die Spielorte des Geschehens wie Backpacker ihr Hostel, tauscht Großstadt gegen Peripherie und begibt sich auf Berggipfel um sogleich in die Tiefsee einzutauchen.

Das nun vorgelegte Album „Zurück als Tourist“ ist buchstäblich eines, das man überall hören kann – weil es immer passt: auf der "stundenlangen Fahrt ans Meer", "im Doppeldeckerbus – oben auf der ersten Bank" und eben auch "draußen in der Peripherie". Nach Melancholie und Prokrastination kommt Aufbruch. Zu Hause fühlen kann man sich an vielerlei Orten und manchmal muss man einfach raus. Auf Reisen sein im Geiste. Tourist sein als Zustand. Daheim ist aber wie zu Anajo-Zeiten immer noch Augsburg. Dort entstanden die meisten Ideen, dort wurde ein Großteil der Songs geschrieben. Auf einem Rundtrip durch die Studios der Produzenten Michael Kamm (Pas De Deux) und Marc Frank ist der Longplayer dann im Herbst 2014 aufgenommen und gemischt worden. Gemastert wurde "Zurück als Tourist" von Frank Merritt im The Carvery in London. 

Die Platte führt durch zehn Stationen im Leben eines Oliver Gottwald, der sich souverän zwischen ruhigen Pop-Balladen, (t)rotzigen Rocknummern und Tanzgaranten für die Indiedisko hin- und herbewegt und dabei dennoch ohne einen musikalischen Wunderwaffenschein auskommt, weil er nach Aussage des Produzenten Kamm eh machen kann, was er will – er klinge halt einfach immer nach sich selbst! Und das meint kurzum: POP in großen Lettern (!), durchdrungen von smarten Post-Punk-Einschüben, treibenden Dance-Rhythmen und funkelnden Gitarren. Die gewohnt brillanten Songtexte eingeschlossen. Manche wollen sogar die Knef herausgehört haben! Da hat einer von der Pike auf – sagen wir vom elterlichen Kinderzimmer aus – sein Handwerk gelernt. Ganz am Ende des Albums stellt sich die Frage, auf die man so schnell keine Antwort findet: „Baby, was ist alt und was ist neu?“ Einsteigen, anhören, ums Eck biegen und gut finden!

Homepage  YouTube  Tapete Records

Tickets: im VVK bei Greatlive

danach DJ Müller
02.05.2015 Samstag

Konzert

Zhivago Manual of Style

EINTRITT FREI

Wellness

Homepage  Facebook

danach legt Le Sænder seine Lieblinge und noch einiges mehr aus Indie-Wave-Brit-Pop-Madchester Rave-60's-Folk-Rock, Jungs & Mädchen-Musik auf
03.05.2015 Sonntag geschlossen
04.05.2015 Montag "Take The Manic Ride" mit DJ Müller
05.05.2015 Dienstag

Damn I Wish I Was Your Cover - Das Quiz

Mit FM Bilderstöckchen, Kiki Wanderley und Max Power- Ein Kneipenquiz rund um die wunderbare Welt der Coversongs.



Damn I Wish I Was Your Cover - Das Quiz

geöffnet ab 19.30 Uhr

Beginn: 20 Uhr

06.05.2015 Mittwoch DJs Maxi & David Schumann
07.05.2015 Donnerstag DJ Christian Faustus
08.05.2015 Freitag Superconnected DJ Team
09.05.2015 Samstag Stereo Addicted DJ Team
10.05.2015 Sonntag geschlossen
11.05.2015 Montag

Konzert

Daniel Nitt

AUSVERKAUFT

Daniel Nitt

popversammlung

danach "Take The Manic Ride" mit DJ Müller
12.05.2015 Dienstag DJ Aron
13.05.2015 Mittwoch DJs Maxi & David Schumann
14.05.2015 Donnerstag DJ Müller
15.05.2015 Freitag Die Konzertheinis DJ Team Richi & Jan
16.05.2015 Samstag Djanes Calamity Kate & Tina & Guest DJ Jochen Speck
17.05.2015 Sonntag geschlossen
18.05.2015 Montag "Take The Manic Ride" mit DJ Müller
19.05.2015 Dienstag DJ Sir William
20.05.2015 Mittwoch DJs Maxi & David Schumann
21.05.2015 Donnerstag 2 Headed Dog Symbiosis DJ Team
22.05.2015 Freitag DJs Paule Hauptmann & Steinwolf
23.05.2015 Samstag DJ Big B.
24.05.2015 Sonntag geschlossen
25.05.2015 Montag "Take The Manic Ride" mit DJ Müller
26.05.2015 Dienstag DJ Aron
27.05.2015 Mittwoch DJs Maxi & David Schumann
28.05.2015 Donnerstag DJ Le Sænder legt seine Lieblinge und noch einiges mehr aus Indie-Wave-Brit-Pop-Madchester Rave-60's-Folk-Rock, Jungs & Mädchen-Musik auf
29.05.2015 Freitag DJs Aydolf & Steinolf
30.05.2015 Samstag DJ Müller
31.05.2015 Sonntag geschlossen
29.06.2015 Montag

Konzert

Christopher Paul Stelling

Christopher Paul Stelling Credits: Josh Wool

Homepage  Facebook  YouTube

15.07.2015 Mittwoch

Konzert

CHEMIA

CHEMIA

"Die polnische Rockband Chemia zählt zweifelsfrei zu den größten Talenten der aktuellen Musikszene. Ihre Songs begeistern durch moderne Grooves, zeitgemäße Gitarrenarbeit und einen Gesang, der das Potential zur Hymnenbildung besitzt. Das aktuelle Album Let Me zeugt von enormer stilistischer Bandbreite, die von knackigen Radio-Nummern über pulsierenden Uptempo-Rocker bis zu staubtrockenem Stoner Rock reicht. Chemia platzierten mehrere Singles aus ihrem 2013 Debütalbum "The One Inside" bei polnischen Radiostationen und sind auf der Bühne nachweislich eine Macht: Die Gruppe spielte mit Legenden wie Deep Purple, Guns N`Roses, Billy Talent, Red Hot Chilli Peppers, HIM oder 3 Doors Down. Sie war bei namhaften Festivals wie Woodstock Poland, Legends Of Rock oder Art-Football Moscow zu Gast. Und sie konnte Produzentenlegende Mike Fraser (AC/DC, Aerosmith, Metallica) dermaßen überzeugen, dass er drei Wochen lang im Custom 34 Studio im polnischen Gdańsk residierte, um dort mit Chemia an Let Me zu arbeiten...." (Rodeostar

Homepage  YouTube

Tickets: im VVK bei Eventim

danach DJ
18.07.2015 Samstag

Konzert

King Of The North

King Of The North

"An incredibly hard act to follow" – John Garcia (Kyuss, Unida)

"You guys fucking Rock!" – Dave Wyndorf (Monster Magnet)

"One of the most powerful rock bands to come out of Australia in the last few years" – Roadsy (Airbourne)

Homepage  YouTube  Rodeostar

Tickets: im VVK bei Eventim

danach DJ
02.10.2015 Freitag

Konzert

Jimmy Cornett and The Deadmen

Jimmy Cornett and The Deadmen

"Das druckvolle zweite Album "The Ride" überzeugt nicht nur Fans von authentischem Country, sondern macht ebenfalls Blues- und Southern-Rocker glücklich. Live – seit Jahren eine Bank weit über Deutschland hinaus – schießen der Sänger mit der einzigartigen Stimme und seine Deadmen auch 2015 mit den ganz großen Kalibern! " (Rodeostar

Homepage  YouTube

Tickets: im VVK bei Eventim

danach DJ
Stereo Wonderland - Trierer Str. 65 - 50674 Köln
http://www.stereowonderland.com
FacebookLink
TwitterLink